Infos & Anmeldungen

Für wen ist der Bauspielplatz?

Der Bauspielplatz ist ein offenes Angebot für Kinder und Jugendlichen von 6 bis 13 Jahren. Eltern und andere ältere Menschen mit Kindern sind auch willkommen.
Die Werkzeugausgabe erfolgt allerdings nur an 6-13 jährige 😉
Kinder unter 6 Jahren brauchen eine Begleitperson, die die Aufsicht übernimmt. Ab 6 Jahren dürfen Kinder auch ohne Begleitung kommen und bleiben.

Gibt es Angebote für Schulen auf dem Bauspielplatz?

In der Schulzeit bieten wir vormittags Projekttage für Schulen zu folgenden Themen an:
– Bauen mit Holz und Werkzeug
– Wie koche ich Farbe?
– Lehm und was man alles so damit anstellen kann…
– rund ums Feuer – Feuermachen mit und ohne Streichhölzer und Feuerzeug
– gemeinsames gesundes Essen zubereiten auf der „Küchenhexe“ in der Außenküche
– Weidenflechten

Gerne können auch Angebote kombiniert werden, da die Kinder meist in mehreren Gruppen unterwegs sind.

Konditionen: 1€/ Kind Materialkosten; Essen zusätzlich 2€ / Person
Anmeldung per Kontaktformular oder Mail an anfrage-west@kiwest.org.

Muss man sich anmelden?

Ihr könnt gerne einfach vorbeikommen.

Gruppenausflüge zum Bauspielplatz (d.h. mehr als 5 Kinder) sollten jedoch im voraus über das Kontaktformular angemeldet werden.

Kostet das was?

Der Besuch auf dem Bauspielplatz ist kostenlos.
Über Spenden freuen wir uns trotzdem 🙂
Für Gruppen kostet der Besuch 1€ pro Kind.
Wenn es Essen gibt freuen wir uns über eine Spende.

Wie meldet man sich für einen Waldtag oder eine Waldübernachtung an?

Am besten kommt ihr auf dem Bauspielplatz vorbei und holt euch dort eine Anmeldung ab, die von den Eltern unterschrieben werden muss.
Wir versuchen jedoch auch die aktuellen Anmeldungen hier zum Download zur Verfügung zu stellen. Die Anmeldung bringt ihr dann am besten schon vor dem Tag unterschrieben zurück. Zur Not könnt ihr sie auch erst an dem Waldtag/Waldübernachtung mitbringen (dann müsst ihr aber unbedingt davor Bescheid sagen, dass ihr mit wollt, da nicht unendliche viele Kinder mit können).

Wer haftet auf dem Bauspielplatz?

Das Team des Bauspielplatzes hat keine Aufsichtspflicht, sondern lediglich eine Verkehrssicherungspflicht (§ 823 BGB).
Alle Kinder bekommen bei ihrem ersten Besuch auf dem Bauspielplatz von uns eine Sicherheitsbelehrung. Wenn ein Kind die Regeln des Bauspielplatzes nicht einhält und einen Unfall hat, so ist es über die Familienversicherung versichert. Ist der Unfall allerdings auf ungenügende Sicherheitsvorkehrungen oder die Fahrlässigkeit des pädagogischen Teams zurück zu führen, so haftet der Bauspielplatz.
Eltern sollten für jedes ihrer Kinder die Einverständniserklärung ausfüllen, sodass wir wissen, ob das Kind geimpft ist, eine Allergie hat und vor allem unter welcher Nummer wir die Eltern erreichen können.

Elternzettel (971,7 KB)